Schneeschieber Kauf „Worauf Sie achten sollten“

Augen auf beim Schneeschieber Kauf „Worauf Sie möglichst achten sollten“

schneeschaufel testAugen auf beim Schneeschieber Kauf. Schneereiche Winter führen in der kalten Jahreszeit immer zu Behinderungen. Die Wege und Straßen versinken unter einer weißen Schneedecke. Insbesondere Hausbesitzer müssen in diesem Fall ihrer Schneeräumungspflicht nachkommen. Zwischen 7 Uhr morgens und 20 Uhr abends müssen in Deutschland alle begehbaren Wege vom Schnee frei gehalten werden. Hier kommen viele Grundstücksbesitzer schnell an ihre Grenzen. Schnell wird das Aufstehen am frühen Morgen und das zur Arbeit fahren zur Tortur, wenn die nötigen Utensilien fehlen. Ein Muss für jeden Hausbesitzer und für jeden Mieter ist deswegen ein guter Schneeschieber: Ohne ihn sieht es bei starken Schneefall schnell düster aus. Umso wichtiger ist der richtige Schneeschieber, denn schlechte Modelle können nervtötent und rutschig sein, Ihren Rücken falsch belasten oder gar unter ihrem Einsatz einfach abbrechen.

 

Der Griff

Wie sich beim  Schneeschaufel Test zeigt, lassen sich grundsätzlich drei verschiedene Griffformen unterscheiden:

  1. D-Griff (bekannt vom Spaten) – bietet selbst beim Tragen von schwereren Schneemassen ein hohes Maß an Stabilität
  2. auslaufender schmaler Formgriff – dabei handelt es sich um eine leicht nach hinten abknickende Verlängerung des Stiels, sodass Griffstabilität gegeben ist, welche auch höheren Belastungen standhält
  3. Bügelgriff (bei breiten Schneeschaufeln) – perfekt für das Schneeschieben geeignet, jedoch lässt sich das Auftürmen des Schnees auf einen Berg nur sehr schwer realisieren

Wir empfehlen Ihnen zudem, sich beim Schneeschieber Kauf für ergonomische Griffformen zu entscheiden. Diese wird bei allen gängigen Griffen geboten und zeichnet sich durch ein leichtes Abknicken nach hinten aus. Auf diese Weise wird die Hebelwirkung beim Schneeaufschütten unterstützt, was mit einer Erleichterung der Arbeit sowie Schonung vom Rücken und der Gelenke einhergeht.

Schild aus Holz, Kunststoff oder Metall?

Traditionell bestehen die Schilde der Schneeschieber aus wasserfestem verleimtem Sperrholz. Modernere und leichtere Varianten aus Aluminium und Kunststoff sind etwas günstiger, sind meist aber auch nicht so robust wie die Sperrholz-Varianten. Ein guter Zwischenweg sind Schneeschieber mit Stahlschilden, die deutlich belastbarer sind als die Kunststoff- und Aluminiumvarianten.

Mit oder ohne Boden-Kante?

Nicht zu unterschätzten ist die Bodenkante eines Schneeschiebers: Sie schützt das Schild vor Verschleiß, sorgt für ein leichtes und gründlicheres Räumen und kann nerviges Kratzen auf dem Boden verringern. Die Bodenkante kann aus Metall, Kunststoff oder Gummi sein. Günstige Modelle haben keine Bodenkante: Diese sind meist nicht zu empfehlen, da das Schild schnell unter recht hohem Verschleiß leidet und im Endeffekt die Schneeschaufel deutlich schneller ersetzt werden muss.

Leicht und ergonomisch soll er sein

Schneeschieber aus Holz oder Stahl sind zwar sehr robust, aber auch extrem schwer und vor allem die Holzmodelle sind meist sehr unergonomisch. Die Folge sind schwere Arme und Rückenschmerzen, sobald der erste Schnee fällt. Moderne Kunststoff-Schneeschieber bieten hier einen neuen Ansatz: Durch hochfeste Kunststoffe werden die Schaufeln deutlich leichter und schonen so Rücken und Arme, ohne viel Langlebigkeit zu verlieren. Achten Sie auch auf den richtigen Stil für Ihren Schneeschieber: Einige Modelle bieten Hilfsgriffe, die das hochhieven deutlich erleichtern – andere sind ergonomisch geformt und schonen so den Rücken nochmal mehr.

Die Stiellänge

Während der Fachhandel für Kinder und Kleinwüchsige Spielzeugschneeschieber im Angebot hat, beschränken sich die Anbieter bei Erwachsenen-Schneeräumer auf Standardlängen. Diese variieren jedoch je nach Hersteller, so dass es sich lohnt die Angebote zu vergleichen. Zunächst einmal sollte man schon bei der Wahl des Partners auf einen möglichst geringen Größenunterschied achten. Die Zeiten in denen sich ein großer Man gerne mit einer kleinen Frau schmückte, sind vorbei! Zwar kann man einen günstigen Baumarkt-Schneeschieber mit Holzstiel absägen, aber er wäre ja dann für das Familienoberhaupt zu kurz.

Für Körpergrößen von 1,65 – 1,85 m sind gängige Standardschneeschaufeln bestens geeignet. Der beste Schneeschieber im Test, demonstrierte seine Eignung auch bei größeren Testpersonen. Hat der Man wieder besseren Wissens doch eine Zwergin geheiratet, bleibt ihm nur der Kauf eines Spielzeugschneeschiebers als Zweitgerät. Dieser eignet sich dann auch für den Nachwuchs. Bei der Anschaffung einer Schneeschaufel mit Aluminium-Stiel gilt es zu bedenken, dass dieser gewöhnlich nicht gekürzt werden kann.

Die optimale Schneeschieber Breite

Schneeschieber unterteilt man in 3 Breitenkategorien. Schneeräumer mit Unterbreite für das Mitführen in Fahrzeugen. Schneeschieber mit Normalbreite für den Einsatz auf Gehwegen vor dem Haus und auf dem Grundstück. Und es gibt Megaschneeräumer mit Überbreite für Größenwahnsinnige. Wir befassten uns im Vergleich mit den normalbreiten Schneeschaufeln für den Gebrauch im heimischen Umfeld. Diese sind zwischen 50 und 60cm breit, und sollten je nach Breite eine angemessene Materialstärke bzw. Stabilität des Blattes aufweisen. Soll auch die Frau das Arbeitsgerät bedienen, gilt es einen etwas breiteren Schneeschieber zu wählen, damit sie nicht zulange von der Hausarbeit abgehalten wird.

Sollen Kinder den Winterdienst übernehmen, muss aus Jugendschutzgründen ein etwas schmaleres Blatt (max. 55cm) zum Einsatz kommen. Da hin und wieder Kontrollen durch Jugendämter durchgeführt werden, gilt es den Kindern bei Verwendung breiterer Schneeschaufeln einzubläuen, dass sie bei Befragung lügen und behaupten müssen, eigenmächtig und ohne elterlichen Auftrag den Schnee zu schieben. Auch dazu eignet sich ein Schneeschieber! Der Testsieger umgeht mit seiner Breite von 54cm allen Ärger. Er eignet sich für den Mann, die Frau und den Filius gleichermaßen.

Reparaturanfälligkeit und Ersatzteilversorgung nach dem Schneeschieber Kauf

Als Wartungsarm erwiesen sich die meisten Schneeschieber im Test. Einigen haftete der Schnee etwas zu fest an, weshalb kommende Schneeräumergenerationen mit Kohlefaserblatt, eine Keramikbeschichtung erhalten werden. Dies ist aber noch Zukunftsmusik. Ordentlich verarbeitete Kunststoff- und Aluminiumschilde machen schon heute diesbezüglich kaum Probleme. Lediglich zwei Baumarktschieber mussten ständig mit dem Spachtel vom Schnee befreit werden. So macht Schneeschieben natürlich keinen Spaß. Holzstiele gilt es vor jeder Wintersaison auf Unregelmäßigkeiten zu überprüfen, und ggf. glatt zuschleifen, um die Splitterneigung zu reduzieren. Die Verbindung von Blatt und Stiel ist auch während der Saison mehrfach zu überprüfen. Ansonsten dachten wir bis zu diesem Test, dass man einen kaputten Schneeräumer entweder entsorgen oder zum Schmied schaffen müsse.

Doch weit gefehlt! Zwar gibt es unter den vermeintlich günstigen Supermarkt-Schneeschaufeln noch immer viele Wegwerf-Schneeräumer, aber im oberen Preisbereich hat sich seit dem letzten Vergleich einiges getan. Die besten Schneeschieber erlauben den einfachen Austausch der Komponenten, ohne eine Schlosserausbildung absolviert haben zu müssen. Dies macht natürlich nur Sinn, wenn der Hersteller auch bezahlbare Ersatzteile zur Verfügung stellt. Der Testsieger-Schneeschieber machte zwar im Test nicht den Eindruck, als könnten Ersatzteile benötigt werden, aber dennoch waren diese günstig zu erwerben. Eine Ausnahmeerscheinung am Schneeschiebermarkt! Da relativiert sich der hohe Anschaffungspreis beim Schneeschieber Kauf spätestens in der zweiten Wintersaison.

Marken und Hersteller und zum Schneeschieber Kauf

In unseren Schneeschaufel Test konnten vor allem die Modelle aus dem Hause Gardena und Fiskars überzeugen. Aber auch die Marke Freund hatte sehr gute Schneeschieber im Sortiment, während Garden Feelings vom Discounter Aldi mit einem sehr attraktiven und günstigen Preis um die Ecke kommt. Im Folgenden die wichtigsten und bekanntesten Anbieter von Schneeschaufeln auf dem Markt:

  • Gardena
  • Fiskars
  • Freund
  • Garden Feelings (Aldi)
  • Adlus
  • Triuso
  • Agora-Tech
  • Propserplast

Welche Besonderheiten gibt es noch?

Viele Schneeschaufel Testsieger sind mit Extras ausgestattet. Dazu gehören Verstärkungsrippen auf dem Schaufelschild oder kleine Erhöhungen an der Seite des Schildes (an den Seitenrändern), sodass der Schnee nicht so leicht aus Versehen vom Blatt herunterfällt. Eine Besonderheit ist hingegen eine teilweise Gummiummantelung am Stiel und Griff sowie ein integrierter Schutz der Materialien vor Frost oder Streusalz.

 

About schneeschaufeltest

Check Also

Schneeschieber mit Motor

POWERPAC ES230 Schneeschieber mit Motor-Akku Schneefuchs AKKU-Schneeräumer ES230 mit Edelstahlschild 74cm Verbringen Sie Ihre Zeit …